Bahn Fantreffen in Dresden 21-23.10.2012 (abgesagt) und doch umgesetzt ?

Das Bahn-Fantreffen ist an diesem Wochende wegen zu gringer Teilnehmerzahl leider abgesagt worden. Trotzdem habe ich an diesem Wochende mein eigenes kleines Bahn-Treffen durchgeführt. Die Bilder möchte ich Euch nicht vorenthalten.
Da ich an diesem Wochende sowieso in Dresden aus beruflichen Gründen vor Ort war, hab ich mir einen eigenen kleinen Bahn-Fan-Tag organisiert. Es ging am Samstag, den 22.09.2012, in Coschütz los und begann mit dem Kauf einer Tageskarte für die Dresdner Straßenbahn. Es ist eine sehr schöne Fahrt von dort bis in die Innenstatt. Aufgrund des Tages der Offenen Kirche stand der Besuch der Frauenkirche am frühen Morgen als erster Programmpunkt fest. Der Himmel zog sich dann ein wenig zu, und es begann zu regen, so das ich den Vormittag im Dresdner Verkehrsmuseum verbrachte. Gegen Mittag klarte es dann wieder auf, und ich spazierte vom Museum aus in Richtung Semperoper.
Es waren viele Menschen unterwegs um die Sonnenstrahlen für einen Nachmittagsspaziergang zu nutzen.
Ich entschied mich dann zu einer Straßenbahnfahrt in Richtung „Blaues Wunder“ um dort mit der Standseilbahn zur Loschwitzer-Höhe zu fahren. Ein Spaziergang auf dem „Weißen Hirsch“ sollte den Abschluß des Tages bilden, bevor es über die Dresdener Neustadt mit der Straßenbahn wieder zurück nach Coschütz ging.

Modellbahn im Verkehrsmuseum
Modellbahn im Verkehrsmuseum
Vor der Frauenkirche
Vor der Frauenkirche
Straßenbahn in Dresden-Neustadt
Straßenbahn in Dresden-Neustadt
Dresden Neustadt am Nachmittag
Dresden Neustadt am Nachmittag
Auf dem "weißen Hirsch"
Auf dem „weißen Hirsch“
Blick ins Tal aus der Standseilbahn
Blick ins Tal aus der Standseilbahn
Bergstation der Standseilbahn Dresden
Bergstation der Standseilbahn Dresden
sam_0149
in der Altstadt
SAM_0154
Etwas DDR-Flair – ein alter Ikraus Bus setzte sich passend in Szene
SAM_0148
Alter Fahrräder am Johanneum

Bahn Fantreffen in Dresden 21-23.10.2012 (abgesagt) und doch umgesetzt ? weiterlesen